BuiltWithNOF
Einzelunterricht

Individueller Einzelunterricht

Diese Form des Unterrichtes stellt die optimalste Form dar, bei der Sie gemeinsam mit Ihrem  Hund individuell und gezielt lernen können.

Hunde werden in der heutigen Zeit oft nicht mehr wie Hunde behandelt. Menschen pressen Hunde in Schemata, wenden zig “Methoden” an um Hunde zu erziehen. Sie werden durch diverse “Auslastungs- und Beschäftigungsmodelle” überstrapaziert und können nicht mehr Hunde sein. Hunde sind genauso wie wir Menschen hochsoziale Wesen.
Bewegen sich Hunde in “einem natürlichen Regelwerk”, brauchen sie untereinander keine Leine, schicken sich nicht gegenseitig ins “Sitz und Platz” und rufen sich nicht ständig her. Sie bleiben automatisch zusammen, sie arbeiten täglich an ihrer Beziehung untereinander, setzen sich Grenzen, brechen inadequates Verhalten ab. Sie gehen respektvoll miteinander um. Sie sichern, schützen und führen sich.
Hunde haben einen “besonderen Verständigungsschlüssel”, kennt der Mensch diesen nicht, passiert es, dass Hunde eigenartige, übertriebene oder gar inadequate Verhaltensweisen an den Tag legen.
Das fängt ganz harmlos an, in dem sie nicht mehr ins Auto steigen, Taschentücher fressen, ständig unruhig sind, nicht zur Ruhe kommen, undifferenziert hin- und herrennen, ständig Kreise um den Menschen drehen oder andersherum keine Orientierung am Menschen haben.
Weiter kann es sich äußern in starker Reaktion auf Wild, Katzen und anderen Tieren, an der Leine zerren, an der Leine andere Hunde anpöbeln, extreme Körpernähe zum Menschen suchen,  bei Stress/Reizen/Bewegung keine Selbstdisziplin mehr haben (nicht mehr ansprechbar sind), starke Ängstlichkeit vor Menschen, Objekten und anderen Hunden und vieles mehr.

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem individuellen Problem mit mir in Verbindung - 089/80 55 69
Christiane Ostermeier
Starkzwang, Teletakt oder Einsatz von sog. Stachelhalsbändern finden bei mir in der Ausbildung grundsätzlich keine Anwendung.

Die erste Unterrichtseinheit nennen wir Intensivtraining. Diese dauert in der Regel 2-3 Stunden. Theorie und Praxis mitinbegriffen. Dieses Training ist sehr effektiv. Vielleicht benötigen Sie in zwei oder drei Monaten ein “Anschlusstraining”. Das entscheiden Sie jedoch selbst. Alles was wir besprechen erhalten Sie in schriftlicher Form per Email. Weitere Betreuung ist garantiert.
Telefonische Beratung ist ebenfalls möglich.

Preise:
Intensivtraining (Dauer zwei bis drei Stunden) 160 EUR.
ab einer Entfernung von 20 KM fällt eine Kilometerpauschale von 0.50 EUR pro Kilometer an.

Anschlusstraining (Voraussetzung Intensivtraining): 85 EUR (pro Stunde)

[Home] [Über uns] [Einzelunterricht] [Gutachten] [Hundegruppenspaziergänge] [Hundetraining] [Welpentraining] [Jagdverhalten/Kontrolltraining] [Telef. Beratung] [Seminare] [Preise] [Bilder] [Links] [Kontakt] [Impressum]